Datenschutz

Datenschutzerklärung
Stand: Oktober 2010, V. 1.0

STATISTIKEN
Um anonymisierte Statistiken zu erstellen, kann Stefan Riße Ihre personenbezogenen Daten in anonymisierter Form mit Daten anderer Nutzer der Website kombinieren. Stefan Riße kann diese Statistiken seinen Geschäftspartnern oder anderen Dritten zukommen lassen. Sie können unter keinen Umständen aus dieser Statistik heraus identifiziert werden; Sie bleiben anonym.

LINKS
Bei der Nutzung dieser Website können Sie über Links auf andere Websites gelangen. Die vorliegende Datenschutzerklärung findet auf diese anderen Websites keine Anwendung. Stefan Riße legt Ihnen nahe, die Datenschutzerklärungen dieser anderen Websites zu lesen.

SICHERHEIT
Stefan Riße hat angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und um sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zugang zu diesen Daten erhalten.

Stefan Riße nimmt das Thema „Sicherheit“ sehr ernst und wendet die üblichen Verfahren an, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und Unbefugten den Zutritt zu Ihren Daten zu verwehren.

Falls Sie Fragen oder Beschwerden hinsichtlich dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie Stefan Riße bitte.

Nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen Deutschlands haben Sie (mit bestimmten Ausnahmen) das Recht auf Zugang zu Ihren bei Stefan Riße gespeicherten personenbezogenen Daten und können Stefan Riße von wahrgenommenen Unrichtigkeiten in Kenntnis setzen. Sofern Sie eine solche Anfrage haben, wenden Sie sich bitte schriftlich, mit Nachweis Ihrer genauen Identität und mit einer vollständigen Auflistung der Informationen, zu denen Sie Zugang haben möchten, an Stefan Riße.

ERGÄNZUNG DER RICHTLINIE
Stefan Riße kann jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen und wird Sie mittels Einstellen einer aktualisierten Version dieser Datenschutzerklärung auf dieser Website entsprechend informieren. Jede aktualisierte Version der Datenschutzerklärung wird ein Versionsdatum aufweisen und nur für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten gelten, die nach diesem Datum erhoben wurden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Rißes Blog TV

 

Live Erleben & Buchen

  • Zur Zeit keine Termine vorhanden
 
  • Kurzkommentare

     

    29.9.2014, 10:05
    +++ Wieder abwärts mit neuem Gap +++
    Die Erholung am Freitagabend stellt sich heute Morgen als sehr wenig nachhaltig heraus. Es geht direkt wieder abwärts und in der aktuellen Korrekturbewegung werden neue Tiefstände erreicht. Da haben nach dem Schottland-Referendum doch wohl sehr viele auf baldige Rekorde gesetzt und ziehen jetzt zunehmend die Reißleine. Damit wurde ein neues Gap nach unten aufgemacht und so befinden wir uns nun zwischen zwei Gaps. Das eine von heute Morgen bei 9.541 und das andere von vor einigen Wochen bei 9.354 bezogen auf den Dezember DAX-Future. Von der Stimmungsseite spricht einiges für eine zumindest kurzfristige Konsolidierung oder sogar Erholung. So ist das Sentiment für die Nasdaq gemessen an den kurzfristigen Börsenbriefen auf Null gefallen, nach noch 87,5 Prozent vor zehn Tagen. Es sind natürlich aber auch Minuswerte möglich, und damit die Empfehlung von Short-Positionen. Dennoch ein so starker Rutsch, wie er auch ablesbar ist in Sentimentdaten für den DAX, spricht zumindest für eine Pause im Abwärtstrend.

    22.9.2014, 12:58
    +++ Am Trend verdienen +++
    Titelgeschichte aus Focus Money 38/14 mit Porträt meines Fonds Riße Inflation Opportunities Fonds UI >>

    22.9.2014, 11:53
    +++ So leicht kann es sein! +++
    Manchmal funktioniert die Börse doch simpler als gedacht. Wieder einmal war es richtig ab Freitag 13:00 Uhr nach dem Verfall von DAX- Optionen und Future auf eine Short-Bewegung zu setzen. Heute Morgen ging es mit schlechten Vorgaben aus Fernost und den US-Futures dann weiter. Auch dort waren diese Freitag verfallen. Allerdings ergab sich dann heute Morgen direkt ein Abwärts-Gap, was nach oben wieder Anziehungskraft entwickelt hat. Bis auf einen Punkt gegenüber dem Settlement-Preis es DAX-Future vom Freitag wurde dieses aber bereits quasi geschlossen. Im Verlauf der Woche erwarte ich eher weiter fallende Kurse, vor allem auch deshalb, weil zum Wochenende diverse Auguren nun das Wiedererreichen der 10.000er Punkte Marke im DAX prognostiziert haben.  

   
 

Kategorien

 
 

Archiv